Ärztliche Verordnung

Ergotherapie erfolgt laut MTD-Gesetz auf ärztliche Verordnung und wird von der Ergotherapeutin eigenverantwortlich durchgeführt.

 

Sie erhalten die Verordnung (=Zuweisung) von Ihrer/m Kinderärztin/-arzt. Gewöhnlich werden 10 Einheiten zu je 60 Minuten verordnet. Eine reine ergotherapeutische Abklärung benötigt bei mir 3x60 Minuten.

 

Damit Sie die Therapiekosten je nach Tarif der Krankenkasse rückerstattet bekommen, ist die Verordnung ab der 2. Einheit chefarztpflichtig. Ich bin Ihnen dabei gerne behilflich.

 

Bei Bedarf kann die Therapie verlängert werden.

AUFNAHMESTOPP!

 

Liebe Eltern!

Die Warteliste ist zu lange. Neuaufnahmen sind daher aktuell leider nicht möglich.

 

Mit besten Grüßen, 

Ihre Maria Wolf